Hast du Fragen rund um's
Thema Crowdfunding?

Alles wichtige über die Kampagne, Crowdfunding und deine (mögliche) Unterstützung findest du hier kurz & kompakt zum Nachlesen.
Sollte dennoch eine Frage offen bleiben - kein Problem.
Dann melde dich gerne.
Bitte nutze dafür einfach das Kontakt-Formular auf der "Kontakt"-Seite und schreibe, was dir auf dem Herzen liegt.

Unterstützen

Die 1. Ausgabe finanziert sich über das sogenannte Crowdfunding

Print ist leider sehr teuer, vor allem die Druckkosten sind enorm hoch. Daher wird die 1. Ausgabe über das sogenannte Crowdfunding finanziert.

Denn Bei einem StartUp ist zwar vieles vorhanden: jede Menge Ideen, Einsatz und viel Mut - nur eines fehlt meistens: das liebe Geld. Denn ohne geht es auch mit der besten Idee nicht...

Selbst wenn du das Projekt nicht finanziell unterstützen kannst, kannst du trotzdem helfen: Erzähle anderen von der neuen Youngtimer-Zeitung, damit möglichst viele andere Klassik-Fans das Projekt unterstützen können. Denn wirklich JEDES Posting in Facebook-Gruppen, in Foren oder in deinem Club hilft enorm! Danke für deine Unterstützung.

Image
WPPB Image Addons
01
Was ist Crowdfunding?
Crowdfundig ist eine Möglichkeit, ein Projekt zu unterstützen, und mit vielen anderen Fans etwas zu bewegen, damit ein neues Produkt auf den Markt kommen kann. Im Gegenzug erhalten die Unterstützer als Dankeschön einige Vorteile beim Kauf, die es meist nur im Rahmen der Crowdfunding-Kampagne gibt. Das Wort Crowdfunding setzt sich aus den englischen Begriffen Crowd (Menschenmenge) und Funding (Finanzierung) zusammen.
02
Wie funktioniert die Kampagne genau?
Du kaufst das Heft ganz einfach im Rahmen der Crowdfunding-Kampagne, über die Crowdfunding-Plattform Startnext. Du musst dich dort noch nicht einmal anmelden. Der ganze Vorgang dauert etwas 2 Minuten. Du bezahlst genauso viel für das Heft wie später am Kiosk, hast aber einige Vorteile, und - ganz wichtig - nur so kommt überhaupt genug Geld für den Druck zusammen.
03
Wie kann ich die Kampagne unterstützen?
Durch zwei Dinge: 1. Du kaufst das Heft im Rahmen der Kampagne auf der Crowdfunding-Plattform Startnext, ggf. unterstützt du das Projekt noch mit ein paar Euro mehr - dadurch kannst du dann auch in den Genuss der vielen Dankeschön-Prämien kommen. 2. Du erzählst anderen von dem Heft, bzw. dem Projekt, zum Beispiel in einem Forum, in einer Facebook-Gruppe oder in einem Club. Denn nur wenn viele davon wissen, kommt die benötigte Crowdfunding-Summe schnell zusammen.
04
Habe ich auch etwas davon?
Auf jeden Fall: Du hälst das Heft als einer der ersten in den Händen, noch vor den Kiosk-Käufern. Und du bekommst es sogar ganz bequem per Post nach Hause geschickt - ganz ohne Aufpreis. Außerdem hast du die Möglichkeit, einige Prämien zu erwerben, die es nur jetzt im Rahmen dieser Kampagne gibt (zum Beispiel dein Auto im Heft, die Limited-Edition-Ausgabe, u.v.m.). Und du hast etwas Gutes getan - du hast mitgeholfen, ein ganz neues Klassik-Magazin auf den Markt zu bringen.
05
Was ist, wenn das Crowdfunding-Ziel nicht erreicht wird?
Das wäre schade - denn dann fehlt das Geld für den Druck, und das Magazin kann nicht gedruckt werden und somit nicht erscheinen. Es könnte sein, dass das Projekt dann ganz eingestampft wird, und es kein weiteres Youngtimer-Magazin auf dem Markt geben wird. Das angedachte Oldtimer-Magazin nach gleichem Muster fällt dann natürlich auch weg. Für dich selber hätte das aber auf jeden Fall KEINEN finanziellen Nachteil! Auch wenn du schon auf der Crowdfunding-Plattform das Heft oder eine Prämie "gekauft" hast, passiert auch nichts. Denn das Geld wird nur eingezogen, wenn nach dem Ablauf des Kampagnen-Zeitraumes die Summe erreicht wurde. Wird die Summe nicht erreicht, wird auch kein Geld eingezogen.
Unterstützen

Ich will das Projekt unterstützen !

Infos über das Crowdfunding
findest du auch im Video:

Keine Lust auf viele Worte und lange Erklärungen?
Dann schau dir das Video an.
Neben coolen Youngtimern und viel 80er und 90er-Feeling
findest du hier auch eine gute Erklärung,
warum die Crowdfunding-Kampagen nötig ist,
und wie du das Projekt unterstützen kannst!

Unterstützen